Logo

Entwicklung der Fortbestandsprognose

Die zweite Stufe zur Überprüfung, ob eine insolvenzrechtliche Überschuldung gegeben ist, wird notwendig, wenn der Vermögensstatus eine rechnerische Überschuldung ergeben hat. Dann stellt sich die Frage nach der zukünftigen Zahlungs- und Lebensfähigkeit des Unternehmens.

Leistungen:

  •  Wir beschreiben die aktuelle Situation der Finanz-, Vermögens- und Ertragslage
  •  Wir ermitteln das Krisenstadium und die -ursachen
  •  Wir recherchieren die aktuellsten Branchenentwicklungen
  •  Wir prüfen die Maßnahmen des Sanierungskonzepts auf Tauglichkeit
  •  Wir erstellen den Finanzplan für die nächsten 6-12 Monate
  •  Wir erstellen Planbilanz und -GuV für die nächsten 2-3 Jahre
  •  Wir erläutern die unterstellten Planungsannahmen
  •  Wir dokumentieren das Ergebnis schriftlich und geben dazu eine Stellungnahme ab
  •  Wir erörtern die Konsequenzen unserer Feststellungen
  •  Wir erfüllen damit alle notwendigen Kriterien einer tauglichen Fortbestehensprognose